Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen

Wir behandeln Stimmstörungen

  • funktioneller Art (bei Berufssprechern)
  • psychogener Art (Aphonie)
  • bei Lähmungen (häufig Recurrensparese nach Strumektomie)
  • bei gestörtem Stimmwechsel (Mutationsdysphonie)
  • bei Nasalitätsstörungen (offenes/geschlossenes Näseln)
  • nach Kehlkopfoperationen (Laryngektomie, Cordektomie)

Außerdem behandeln wir Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen infolge einer Hirnschädigung nach einem Schlaganfall, einem Unfall, einer Hirnoperation oder infolge neurologischer Erkrankungen (Multiple Sklerose, M. Parkinson, ALS):

  • Aphasie
  • Dysarthrophonie
  • Sprechapraxie

Archive